Bestuhlung des neuen Festsaals im Stiftsgymnasium Admont

Zugriffe: 77

Das Stiftsgymnasium Admont ist eine katholische Privatschule mit langer Tradition. Seit 1644 als Gymnasium von den Benediktinern geführt und seit 1921 mit dem Öffentlichkeitsrecht ausgestattet, führt das Benediktinerstift Admont als Schulhalter die Bildungsstätte erfolgreich in das 21. Jahrhundert.

Nahe dem herrlichen Nationalpark Gesäuse bietet das Stiftsgymnasium Admont einen musischen, einen naturwissenschaftlichen und einen Sprachen-Schwerpunkt. Mit dem Angebot einer Ganztagsklasse kommt das Stiftsgymnasium der Lebensrealität junger Familien entgegen. Sofort beim Betreten der Schulräume in Admont spürt man Engagement, Offenheit und Lebenslust, gleichzeitig ist man beeindruckt vom modernen Schulgebäude am Puls der Zeit!

Umbau des Stiftsgymnasiums

Das Stiftsgymnasium Admont erstrahlt nach einer thermischen Sanierung und einem kompletten Umbau der Räumlichkeiten in neuem Glanz. Der Architekt Gerd Pabstmann von der Werkform Architektur ZT GmbH hat das Schulgebäude mit einem offenen Raumkonzept gestaltet. Moderne Architektur in Verbindung mit skulpturalen Sitzgelegenheiten schafft Raum für Begegnungen. Es entstand ein Schulgebäude, das modernen Zeitgeist mit der Naturlandschaft des Nationalpark Gesäuse verbindet. Der neue Festsaal im Stiftsgymnasium Admont wurde mit Bestuhlung von Selmer Objekteinrichtungen GmbH ausgestattet.

Ein multifunktionaler Festsaal in Admont

Der neue Festsaal im Stiftsgymnasium Admont ist ein multifunktionaler Raum für Veranstaltungen unterschiedlicher Art. Ein großer Bühnenraum und professionelle Tontechnik machen Konzerte und Schulaufführungen zum echten Event. Für die Bestuhlung des Festsaals setzt man in Admont auf den komfortablen Metallstuhl First Line mit Vollpolsterung und bequemen Armlehnen. Die unsichtbare Gestellverkettung macht das Modell First Line zur optimalen Reihenbestuhlung für Veranstaltungszentren. Auch im Stiftsgymnasium Admont weiß man die Funktionalität des senkrecht stapelbaren Stuhls zu schätzen. Die Selmer Transportwägen machen Lagerung, Transport und Umbau der Bestuhlung im Festsaal zu einem Kinderspiel. Bei voller Bestuhlung entsteht ein eindrucksvolles Raumkonzept mit hohem Sitzkomfort für die Gäste!

Direktor Pater MMag. Thomas Stellwag im Gespräch mit Selmer GmbH

Das Stiftsgymnasium Admont ist eine moderne Schule mit langjähriger Tradition und einer Kooperation mit dem Benediktinerstift. Was zeichnet das Gymnasium aufgrund dieser Eigenschaften besonders aus?
„Wir, als Stiftsgymnasium der Benediktiner in Admont, sind eine katholische Privatschule. Unser Bildungsangebot richtet sich vor allem an junge Menschen mit christlichem Bekenntnis. 

Auf dem Weg zur Reife sind uns folgende benediktinische Werte wichtig:

LEBEN LERNEN: Unser Bildungsideal versteht den Menschen als Einheit von Leib, Seele und Geist in der Vielfalt seiner Beziehungen.

GOTT SUCHEN: Wir suchen und fragen nach Gott als Ursprung und Ziel des Lebens im Glauben daran, dass Gott uns zuerst sucht.

RESPEKT UND VERTRAUEN: Im Umgang miteinander bemühen wir uns um gegenseitigen Respekt und Vertrauen.

ACHTSAMKEIT: Das heißt für uns bewusst (achtsam) zu leben, auf die Umwelt zu achten und einen verantwortungsvollen Umgang mit den Dingen einzuüben.

GEMEINSCHAFT: Das bewusste Miteinander von Schülern, Eltern, Lehrern und Mönchen prägt den Charakter unserer Schulgemeinschaft.

Als Stiftsgymnasium Admont, als Jahrhunderte altes pädagogisches Zentrum unserer Region, wollen wir drei Dinge erreichen, nämlich

  • dass Jugendliche bei uns schulisch erfolgreich sind und ihre Talente entfalten,
  • dass sie ein Gespür dafür bekommen, wie Leben gelingen kann, und 
  • dass sie ihren religiös-ethischen Standpunkt begründet vertreten können.“

Selmer Objekteinrichtungen GmbH stattete den Festsaal des Gymnasiums aus. Wie wird dieser Saal genutzt?
Der Festsaal des Stiftsgymnasiums wird für Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen, Musicals, usw. genutzt.“

Für die Ausstattung fiel Ihre Wahl auf Produkte von Selmer Objekteinrichtungen. Was begeistert Sie an den gewählten Objektmöbeln? Was waren die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl?
„Ausschlaggebend für die Auswahl war die Optik der Sessel (Stoff, Design), die Sitzposition, die Auswahlmöglichkeiten, die Qualität und Verarbeitung der Sessel, sowie das Handling bei diversen Umbauten im Festsaal (Sessel wegräumen, usw.).“

Wie wurden Sie im Zuge der Suche nach den richtigen Möbeln auf Selmer aufmerksam?
„Die Firma Selmer GmbH wurde uns vom Architekten Herrn Pabstmann empfohlen, der wiederum die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit lobte.“

Die Firma Selmer setzt auf persönliche und intensive Beratung. Wie haben Sie den Entscheidungsprozess für die Neuausstattung des Festsaales erlebt?
„Die gute Beratung und die Bereitstellung einiger Musterexemplare war sehr hilfreich und positiv. Ebenso die termingerechte Lieferung hat überzeugt.“

Wie reagierten Gäste, Veranstaltungsbesucher und Schüler auf die Möbel von Selmer? 
„Die Reaktion der Besucher und Gäste aber hauptsächlich der LehrerInnen und SchülerInnen war überaus positiv!“

Wie wichtig ist Ihnen Langlebigkeit von Objektmöbeln? War hohe Qualität ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Auftragsvergabe?
„Sowohl die Langlebigkeit als auch die Qualität waren Kriterien für die Auswahl.“ 

Sie benötigen eine neue Bestuhlung für einen Veranstaltungssaal? Unsere Referenzen in der Objekteinrichtung sprechen Sie an? – Nehmen Sie Kontakt zum Team von Selmer GmbH auf und lassen Sie sich beraten!