Mittelzone im Open-Space-Büro

Die Mittelzone sorgt für eine Raumgliederung in modernen Open-Space-Büros. Der Bereich dient als Begegnungszone für kollaboratives Arbeiten und kann auch für eine kurze Pause am Arbeitsplatz genutzt werden. Mit passenden Lounge- und Polstermöbeln lockert eine gut geplante Mittelzone die Arbeitsumgebung in Büros auf und steigert gleichzeitig die Kreativität und Produktivität in Teams.

Viele Möglichkeiten stets passend zur Unternehmenskultur

Die Arbeitsplatz-Experten von Selmer nehmen sich für die Planung der Mittelzone viel Zeit. Die Gestaltung sollte in Funktion und Design zur Unternehmenskultur passen. Vom modernen Working Café bis zur gemütlichen Lounge sind die Gestaltungsmöglichkeiten für Begegnungszonen im Büro vielfältig. Bei der Planung mit dem Team von Selmer wird auch der wichtige Faktor der Raumakustik integriert.
/
4


/
4

Mit unterschiedlichen Höhen & Flächen arbeiten

Die Mittelzone soll optische und akustische Rückzugsräume auf offenen Büroflächen bieten. Im Open-Space-Büro und besonders in der Mittelzone spielt Büroeinrichtung mit unterschiedlichen Höhen und Flächen eine große Rolle. Durch modulare Objektmöbel in unterschiedlichen Formen und Höhen wird die Raumakustik positiv beeinflusst und die Privatsphäre gestärkt. Lounge- und Sitzmöbel mit unterschiedlichen Rückenhöhen sorgen für gemütliche Sitzplätze, die akustisch abschirmen und vor neugierigen Blicken schützen.

Büroplanung mit Selmer anfragen