grato Wartelandschaften mit Stil

Loungemöbel der Linie grato bilden flexible Wartelandschaften mit viel Komfort. Mit grato lassen sich große Flächen ebenso bespielen, wie ein überschaubarer, klassischer Wartebereich. Gerade diese Vielgestaltigkeit der Loungemöbel grato machen diese Linie zu einem wichtigen Baustein im Produktportfolio des Objekteinrichters Selmer.

Frei kombinierbare Elemente für flexible Raumkonzepte

Warte- & Empfangsbereiche sind so unterschiedlich wie Unternehmen selbst. Mit grato kann Selmer auf diese unterschiedlichen Anforderungen individuell eingehen und so jede Raumsituation optimal gestalten. Mit dem Wartemöbel-Programm grato können Einzel- & Eckelemente gänzlich frei kombiniert werden. Sie haben die Wahl zwischen Hocker, Bank, Sessel, sowie Zwei- oder Dreisitzer und können diese so zusammenfügen, wie es der Raumsituation am besten dient und Ambiente schafft. Mit den Modulen von grato, können geradlinige ebenso wie organische Konfigurationen geschaffen werden. Beistelltische und Laptoptische komplettieren die Serie grato. So entstehen große und kleinere, komfortable Sitzplätze für Ihre Kunden, Patienten und Klienten.

Universell und doch einzigartig im Design

Die Loungemöbel grato von Designer Wolfgang C.R. Mezger sind nicht nur universell einsetzbar, sondern erfüllen die Ansprüche von besonders designaffinen Kunden. Die Polsterung ist mit einer Stepptechnik versehen und unterstreicht die zeitlose Eleganz von grato. Filigrane Kufen- und Bügelgestelle lassen auch sehr große Sitzkombinationen fast schwebend wirken. In der Kombination mit Eckelementen entstehen organisch-leichte Loungemöbel-Lösungen. Die luftige Anmutung wird durch zur Lehne hin geneigte Sitzflächen unterstützt. Diese sorgen gleichzeitig für hohen Sitzkomfort. Eine Federkern-Einlage macht die Sitzmöbel von grato sehr bequem und langlebig.

Edel und vielfältig: grato in zahllosen Ausführungen nach Ihrem Geschmack

grato ist nicht nur in den zahlreichen Konfigurationen eine flexible Loungemöbel-Linie, sondern auch in der Ausführung von Bezugstoffen. Die Sitzpolster können wahlweise in Stoff oder Leder ausgeführt werden. (Optional mit Armlehnen abgestimmt auf die gewählte Polsterung.) Vielfältige Farbtöne und Leder-Arten geben die Möglichkeit, Raumkonzepte und Ambiente zu unterstreichen und zu stützen.