break: Individuelle Tische für Offices von jehs+laub

Moderne Office-Konzepte im Sinne von new work befassen sich nicht nur mit Büros im klassischen Sinne, sondern vor allem mit der Gestaltung von Begegnungszonen für eine gesunde Community im Unternehmen. Das verändert natürlich auch die Anforderungen an Objektmöbel, denn es braucht mehr als Schreibtische und Drehstühle für zeitgemäße Büroeinrichtung.

break vom Designerduo jehs+laub entspricht genau diesen neuen Ansprüchen an Objektmöbel für moderne Bürokonzepte.

break Tisch Ausführungen

Die break Tische können als

  • Beistelltisch in Loungebereichen,
  • als Bistrotisch in Working Cafés und Cafeterien
  • oder als Stehtisch für informelle Kurzmeetings genutzt werden.

Tischhöhe, Form und Farbe entsprechend der Nutzung

Bei break muss sich nicht der Kunde den gebotenen Tisch-Modellen unterordnen, vielmehr gibt es die Tische der Serie break in so vielen unterschiedlichen Varianten, dass stets eine individuelle Lösung möglich ist.

  • Tischhöhe: 35, 55, 74 und 108 cm
  • Tischplatten in vielen Formen, Farben und Größen
  • Fußkreuz in Aluminium poliert, mattem Schwarz oder Weiß.

Kleinmöbel für den Objektbereich

break ist ein exzellentes Beispiel dafür, wie Selmer mit durchdachten Kleinmöbeln die Objektausstattung perfektioniert. Heute sind neben Stühlen, Konferenztischen und klassischer Büroeinrichtung auch Kleinmöbel für individuelle Raumkonzepte im Objektbereich gefragt. Architekten und Raumplaner wissen, dass auch diese Kleinmöbel objekttauglich sein sollten, um Kunden langfristig Freude und Komfort zu bieten. Genau diese Anforderungen erfüllt die Tisch-Serie break in jeder Hinsicht.

break Tisch mit A-Chair

Sie wollen den optimalen Tisch für Ihr Office aus der break Serie zusammenstellen?
Sprechen Sie mit dem Team von Selmer!